Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Wir sind eine Gruppe von neun Privatpersonen unterschiedlicher Nationalitäten (Ukrainer, Russen, Tschetschenen, Griechen und Deutsche), die mit Familien und Freunden sowohl in der Ukraine als auch Russland in Verbindung stehen. Wir betreuen diese Seite in unserer Freizeit und geben durch die Beiträge unsere persönliche Sichtweise der Dinge wieder.

+++ INTERESSANT !!! +++ Sind Euch auch die seit einiger Zeit wechselnden und Botschaften verkündenden Hintergründe im ‪Ukraine‬ Crisis Media Center aufgefallen?+++

Hinterlasse einen Kommentar

Die „neutralen“ Beobachter der ‪#‎OSZE‬ scheinen diese Botschaften jedoch nicht im Geringsten zu stören.
Was das Ukraine Crisis Media Center ist und dass eine angeblich unabhängige, neutrale Organisation wie die OSZE ein solches Propagandazentrum nicht für öffentliche Bekanntgaben und Erklärungen nutzen sollte, versteht sich von selbst.
Nun werden jedoch auch noch Botschaften wie:
– €uromaidan – Wiedergeburt der Nation *
– Die Himmlischen Hundert – Ein Jahr der Hoffnung
– Wir sind die Krim – Wir sind die Ukraine (in Anlehnung an Je suis Charlie)
zusammen mit dem Logo und damit auch im Namen der OSZE verbreitet.

*Rebirth of a Nation“ spielt auf „The Birth of a Nation“ an, einen rassistischen, amerikanischen Spielfim von 1915:
„…Eindeutig ist, dass der Film behauptet, der Ku Klux Klan habe Amerikas Süden vor dem verderblichen Einfluss von befreiten Schwarzen gerettet, „Carpetbaggers“ und Mulatten (Lydia Brown und Silas Lynch) sind die am unsympathischsten dargestellten Charaktere des Films.“ (-> ASOW, Nationalgarde, die vor den Russen im Süden retten)
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Geburt_einer_Nation

Das sind Botschaften, die sich ins Unterbewusstsein fressen, zusammen mit dem OSZE-Logo.
Diese Botschaften kommen bei den Leuten an:
– Die objektive OSZE unterstützt die Maidan-Bewegung als legitime Revolution des Volkes.
-Die OSZE verurteilt die Angliederung der Krim und das auch noch auf diesem „Je suis…“-Level.
– Auch für die OSZE sind die „himmlischen Hundert“ Opfer der Berkut und damit des „Diktators“ Janukowitsch.
Das sind zentrale Punkte der Ereignisse in der Ukraine und deren berechtigter Kritik daran.

Das ist ganz perfide Propaganda mit und oder sogar durch die OSZE.

Über die Neutralität der OSZE haben wir uns hier schon des Öfteren ausgelassen.

Z.B über den Menschen mit der Brille Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=354258271431815&id=220982371426073

oder zu anderen „zufälligen Zufällen“:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=331574723700170&id=220982371426073

Die Fotos sind hier zu finden: http://uacrisis.org/?s=osce

OSZE Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew und Alexander Hug, Stellvertretender Chef-Beobachter in der Ukraine. Im Hintergrund: €uromaidan - Wiedergeburt der Nation  "Rebirth of a Nation" spielt auf "The Birth of a Nation" an, einen rassistischen, amerikanischen Spielfim von 1915: "...Eindeutig ist, dass der Film behauptet, der Ku Klux Klan habe Amerikas Süden vor dem verderblichen Einfluss von befreiten Schwarzen gerettet, „Carpetbaggers“ und Mulatten (Lydia Brown und Silas Lynch) sind die am unsympathischsten dargestellten Charaktere des Films." (-> ASOW, Nationalgarde, die vor den Russen im Süden retten) http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Geburt_einer_Nation

OSZE Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew und Alexander Hug, Stellvertretender Chef-Beobachter in der Ukraine. Im Hintergrund: €uromaidan – Wiedergeburt der Nation
„Rebirth of a Nation“ spielt auf „The Birth of a Nation“ an, einen rassistischen, amerikanischen Spielfim von 1915:
„…Eindeutig ist, dass der Film behauptet, der Ku Klux Klan habe Amerikas Süden vor dem verderblichen Einfluss von befreiten Schwarzen gerettet, „Carpetbaggers“ und Mulatten (Lydia Brown und Silas Lynch) sind die am unsympathischsten dargestellten Charaktere des Films.“ (-> ASOW, Nationalgarde, die vor den Russen im Süden retten)
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Geburt_einer_Nation

OSZE Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew und Alexander Hug, Stellvertretender Chef-Beobachter in der Ukraine. Neutralität sieht anders aus. Glorifizierung des Euromaidan im Namen der OSZE.

OSZE Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew und Alexander Hug, Stellvertretender Chef-Beobachter in der Ukraine. Neutralität sieht anders aus.
Glorifizierung des Euromaidan im Namen der OSZE.

Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew Im Hintergrund: Die Himmlischen Hundert - Ein Jahr der Hoffnung

Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew
Im Hintergrund: Die Himmlischen Hundert – Ein Jahr der Hoffnung

Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew Im Hintergrund "Wir sind die Krim - Wir sind die Ukraine" (in Anlehnung an Je suis Charlie)

Michael Bociurkiw, Sprecher der OSZE in Kiew
Im Hintergrund „Wir sind die Krim – Wir sind die Ukraine“ (in Anlehnung an Je suis Charlie)

osce 6

So sah der Hintergrund lange Zeit aus.

osce 5

Im Hintergrund: „Die Himmlischen Hundert – Ein Jahr der Hoffnung“

Titelbild des Ukraine Crisis Media Centers

Titelbild des Ukraine Crisis Media Centers

Advertisements

Autor: Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Wir sind eine Gruppe von neun Privatpersonen unterschiedlicher Nationalitäten (Ukrainer, Russen, Tschetschenen, Griechen und Deutsche), die mit Familien und Freunden sowohl in der Ukraine als auch Russland in Verbindung stehen. Wir betreuen diese Seite in unserer Freizeit und geben durch die Beiträge unsere persönliche Sichtweise der Dinge wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s