Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Wir sind eine Gruppe von neun Privatpersonen unterschiedlicher Nationalitäten (Ukrainer, Russen, Tschetschenen, Griechen und Deutsche), die mit Familien und Freunden sowohl in der Ukraine als auch Russland in Verbindung stehen. Wir betreuen diese Seite in unserer Freizeit und geben durch die Beiträge unsere persönliche Sichtweise der Dinge wieder.

+++ GEOPOLITISCHE ANALYSE +++ NUR EIN SZENARIO !!! +++ Das „perfekte“ trojanische Pferd eines hybriden Kriegs der CIA in Europa? +++

3 Kommentare

Viele europäische Bürger machen sich zunehmend Sorgen wegen des großen Flüchtlingsstroms nach Europa. Darunter sind auch sehr viele normale Bürger, die politisch weder Rechts, noch Links angehören, wenn ihr versteht. Das ist wirklich der Fall.

Uns interessiert aber aktuell nicht die zur Hetze mißbrauchten Begriffe wie „Überfremdung des Abendlandes“. Europa braucht Zuwanderung. Europa hat seit Jahrhunderten eine Zuwanderung und hat seit Jahrzehnten von einer Zuwanderung stets stark profitiert. Und ja – wir leben alle noch. Und ja – es gibt immer noch die „Deutschen“, die „Österreicher“, die „Dänen“ oder die „Franzosen“. Das ist alles gezielte und übertriebene Angstmacherei. Auch werden die Flüchtlinge nicht den Europäern das Brot oder den Arbeitsplatz wegnehmen.

Was uns jetzt viel mehr interessiert – ist ein mögliches und hoch gefährliches Szenario eines „perfekten trojanischen Pferdes“ unter den vielen wahren Kriegsflüchtlingen!

+++ NUR EIN SZENARIO – WOVOR AUCH RUSSISCHE GEHEIMDIENSTE EUROPA BEREITS SEIT 2011 WARNEN !!! +++

Gott bewahre uns alle davor dass aufeinmal aus dem „Nichts“ hochmotivierte und mlitärisch gut ausgebildete Hundertschaften von IS-Kämfern auf deutschen Strassen auftauchen, Polizeiwachen und Bundeswehr-Kasernen stürmen, und dann sehr gut bewaffnet ganze Landstriche und Städte mitten in Europa kontrollieren und wegsprengen – wie man das in Syrien oder dem Irak bereits gesehen hat und bis heute weiter sieht.

30.000 solcher mlitärisch gut ausgebildeter „Schläfer“ mitten in Deutschland – und die Bundeswehr, die deutsche Polizei und deutsche Spezialeinheiten (rund 1500 Mann) könnten schnell sehr große Schwierigkeiten bekommen ganze Landesteile unter Kontrolle zu behalten!

Die russischen Militärexperten sprachen mal von einer Zahl von 30.000 Infiltrierten „Schläfern“ unter 1.000.000 Flüchtlingen – also gerade mal etwa 3%.

Das sind nach dieser Rechnung dann gerade mal 3 von 100 Flüchtlingen. Sprich 97 von 100 Flüchtlingen – sind gute Menschen und wahre Kriegsflüchtlinge, die aus einem wahren und schrecklichen Kriegsgrund mit ehrlichen und guten Absichten nach Europa fliehen, um ihr Leben und das Leben ihrer Familien zu retten! Nichts anderes!

3 von 100 aber vielleicht nicht. Und genau das könnte ein großes Problem bedeuten, da es dann statistisch schnell 30.000 sind. Erste Vermutugnen und ernste Hinweise gibt es bereits: http://www.bbc.com/news/world-africa-32770390

Oder hier zum Beispiel vom FOCUS: http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/terroristen-nehmen-rom-ins-visier-erster-schritt-is-will-europa-mit-fluechtlingen-ueberfluten_id_4487068.html

Diese oben angesprochenen 30.000 eingeschleppten „Schläfer“ könnten auch von den ortskundigen deutschen Salafisten oder sonstigen radikalen Strömungen unterstützt werden, und schnell zu 35.000 oder sogar 40.000 militanten Söldnern anwachsen.

+++ 30.000 BIS 40.000 – SEIEN NICHT AUSSREICHEND? +++

….25.000 IS-Söldner haben halb Syrien erobert. Man muss wissen, dass die syrische Armee im Anfangsstadium eine starke und gut ausgebildete Streitmacht gewesen ist – die der deutschen Bundeswehr in nichts nachsteht.

Am Beispiel der Ukraine:

Rund 5.000 US-gelenkte Maidan-Radikale haben die ukrainische Regierung rundum Jannukowitsch gestürtzt und recht schnell den Machtapparat landesweit unter ihre Kontrolle gebracht. Natürlich nicht ohne Verrat und Aufgabe von Jannukowtisch.

In der westukrainischen Großstadt Lwow hatten rund 500 Maidan-Radikale alle Polizeiwachen und eine Militärkaserne unter ihre Kontrolle gebracht.

Im Gegenzug hatten rund 600 anfangs kaum bewaffnete Donbass-Widerständler im Frühjahr 2014 die Metropole Donezk unter ihre Kontrolle gebracht und die regimetreue Polizei und 2 große Kasernen vor Ort entwaffnet.

Donezk hat mit seinen Vororten rund 1,2 Millionen Einwohner – was in etwa der Metropole München etspricht. In Slawjansk und Kramatorsk waren es anfangs sogar nur 300 Donbass-Widerständler, die den Machtapparat des Kiewer Regimes annulierten. Denkt nach.

+++ WEM NÜTZT ES? +++ MIT OFFENEN KARTEN! +++

Dann nämlich wenn 30.000 bis 40.000 IS-Radikale Europa organisiert unsicher machen sollten – würde Europa alleine nicht mehr klar kommen, da der „Feind“ bereits im Land ist.

Die europäischen Sicherheitskräfte und Armeen würden dann gezwungen sein Wohnhaus für Wohnhaus, Wohnviertel für Wohnviertel, Dorf für Dorf, Stadt für Stadt wieder unter ihre Kontrolle zu bringen.

Wie schwer das fallen kann – sieht man am Beispiel Syrien. Keiner wünscht sich ein Stalingrad in seinem Wohnviertel – und keiner weiß, ob europäische Spezialkräfte und Armeen überhaupt in der Lage sind so etwas gut organisiert zu schaffen.

A.) Genau dann würde Europa die USA mlitärisch um massives Eingreffen bitten. Wie das geht – sehen wir alle in Syrien oder dem heutigen Irak. Von hochfliegenden unbemannten Drohnen auf Stellungen des IS bomben. So ein Krieg ist bekanntlich uneffektiv und könnte über ein Jahrzehnt andauern.

B.) Viele Millionen wohlhabender Europäer, viele helle Köpfe und Tausende finanzkräftiger Unternehmer und Unternehmen würden ziemlich schnell in die USA fliehen, ihre Gelder, Patente und Maschinen mitnehmen. USA & Kanada würden sich natürlich wieder als eine Art Insel der Glückseligkeit, Ruhe und Sicherheit anbieten, wie das auch schon im ersten und zweiten Weltkrieg gewesen ist.

Dies würde vorallem den USA einen raschen Zufluss von Dutzenden Billionen Euros aus Europa verschaffen. Gelder die die USA nicht mehr so schnell verlassen werden. Patente und Maschinen, die z.B. nicht mehr in Europa, sondern dort für Millionen neue Arbeitsplätze sorgen könnten. Damit wäre das akkute „Dollar-Problem“ und die massive Überschuldung der USA auf weitere 70 Jahre gelöst. Nur ein Szenario.

+++ Das „perfekte“ trojanische Pferd eines hybriden Krieges? +++

+++ ANGEMERKT !!! +++

Wir ALLE sitzen im ein und dem selben Boot MIT den Flüchtlingen und genau deshalb müssen wir ALLE gemeinsam gegen diese Politik, die dieses Leid & Elend in der ganzen Welt verursacht – geschlossen und entschlossen protestieren. Es reicht nicht alle Schuld allein den USA zuzuschieben. Sie tun nur das was man in der Geopolitik eben tun „muss“ – um nicht den Platz an der Sonne zu verlieren. „Es ist eben nichts persönliches, nur das Geschäft“.

Das Buch „“Clash of Civilizations“ aus dem Jahre 1996 beschreibt nichts anderes, was heute geschieht. Ein „Kampf der Kulturen“:
http://www.deutschlandfunk.de/clash-of-civilizations-huntingtons-kampf-der-kulturen-20.1310.de.html?dram%3Aarticle_id=313128

Zbigniew Brzezińskis Bücher „Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ und „Die Welt als Schachbrett“ beschreiben die heutige Entwicklung ziemlich genau: Noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Was bedeutet dieses Faktum für die USA, Europa und den Rest der Welt.

+++ NUR DIE USA? +++

Gerade Deutschland und die deutsche Industrie zündelt ständig vorne mit. Und solange das weiter geschieht – darf man sich über Millionen von notleidenden Flüchtlingen auch nicht wundern.

Hier ein Beispiel wie schnell der Bürgerkrieg die Gesellschaft in Syrien gespalten hat: http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-09/Syriens-Gesellschaf-Spaltung [Wohlgemerkt ist der Artikel von 2012 – und wir haben 2015 und der Bürgerkrieg dauert immer noch an!]

Genauso wie früher in Nazi-Deutschland und z.B. in der heutigen Ukraine immer auch erst die breite Masse der einheimischen Bevölkerung mitmachen muss – Chaos im eigenen Land zu stiften, können solche geopolitischen Pläne des kontrollierten Chaoses verwirklicht werden. Daher lasst genau dies nicht zu!

Lasst euch bitte eben deshalb nicht von rechten Gruppierungen, rechten Hetzern und sonstigen Rattenfängern zu diesem Chaos anstiften!

Denn genau solche „Hetzer mit Fackeln und Steinen“ vor Flüchtlingsheimen sind genau dieses „notwenidige“ Wasser auf die Mühlen derer, die spalten wollen und derjenigen die sich oben beschriebene Pläne ausdenken. Das Chaos ist immer nur mit dem Chaos in den Köpfen der einheimischen Bevölkerung möglich. Daher lasst euch nicht spalten und gegen Flüchtlinge aufhetzen! Nicht sie sind das Problem!

+++ WAS TUN? +++

1. Fordert ein rasches Umdenken der Politik, die keine Kriege im Nahen Osten, in Afrika, in der Ukraine oder sonst wo – mehr mitanzetteln oder zumindest tolerierend gewähren lassen darf.

Denn erst dann werden keine Hunderttausende oder Millionen Flüchtlinge nach Europa kommen! Erst dann!

2. Nicht noch mehr Chaos stiften – in dem sich breite Massen normaler Bürger der rechten Hetze zuwenden und diese somit nicht ungewollt zu motivieren eine gefährliche Gewaltspirale, und damit das Chaos in unserem Land zu starten!

3. Der absoluten Mehrheit an wahren Kriegsflüchtlingen muss die Hand gereicht und gezeigt werden, dass in Europa gute Menschen leben, die überhaupt nicht an einem Chaos oder Kriegen interessiert sind – weder bei sich noch wo anders.

Damit muss man sofort beginnen, die breite Masse der Flüchtlinge, also die oben beschriebenen 97% ehrlichen und wahren Flüchtlinge für sich zu gewinnen, sprich auf unsere Seite ziehen und somit von diesen möglichen 3% der eingeschleppten „Schläfern“ trennen.

So werden zum einen die eingeschleppten Schläfer aus der breiten Masse der wahren Flüchtlinge keinen für sich motivieren und schließlich „rekrutieren“ können. Und zum anderen können deutsche Behörden auf Insider-Informationen und sachdienliche Hinweise aus Reihen der wahren Flüchtlinge erhalten, um radikale und gewaltbereite Strukturen rechtzeitig zu lokalisieren.

4. Und damit kommen wir zum sehr wichtigen Punkt, dass die deutschen Behörden und Sicherheitskräfte sehr große Arbeit vor sich haben, genau diese radikale Strukturen und Tausenden möglicher eingeschleppten „Schläfer“ filtern, identifizieren und des Landes verweisen müssen! Konsequent!

Ohne wenn und aber müssen gewaltbereite oder bereits kriminell aufgefallene „Flüchtlinge“ des Landes verwiesen werden! Konsequent! Damit rechte Gruppen keine zusätzliche Nahrung für nationale Hetze bekommen – und deutsche Bürger in Ruhe und Sicherheit leben können!

Eingereisten Ausländern und Flüchtlingen muss vom ersten Tag an eindeutig und unmißverständlich klar gemacht werden – dass wenn sie kriminell werden, sofort des Landes verwiesen werden!

5. Mehr soziale Arbeit und Deutschkurse für angekommene Flüchtlinge müssen her! Menschen die freiwillig die deutsche Sprache erlernen wollen und damit eine ehrliche Annäherung an Deutschland anstreben – müssen gefördert und honoriert werden. Schließlich kommen mit den Flüchtlingsströmen auch Tausende Ärzte, Ingenieure, Elektriker, Handwerker usw., die der deutschen Wirtschaft durchaus auch helfen können. Hilfe zur Selbsthilfe!

Damit würde man den möglichen eingeschleppten Schläfern und ortskundigen deutschen Salafisten und anderen radikalen Strömungen sofort sehr viel Fahrwasser wegnehmen!

6. Wir hören auch gerne von euren Vorschlägen!

+++ DIESER BERICHT IST EINE GEOPOLITISCHE ANALYSE EINES MÖGLICHEN SZENARIOS – UND NICHT ALS FUTTER FÜR HETZER UND RECHTE ZU VERSTEHEN !!! +++ LEUTE DIE DIESE ANALYSE ALS MÖGLICHKEIT DER HETZE GEGEN DIE UNSCHULDIGE UND WAHRHAFT NOTLEIDENDE MEHRHEIT VON FLÜCHTLINGEN VERSTEHEN ODER NUTZEN WOLLEN – SIND AUSDRÜCKLICH UNERWÜNSCHT !!! +++

+++ Bitte TEILEN !!!

@ Eure Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

#Chaos #Flüchtlinge #Europa #EU #Deutschland #Frankreich #Brüssel #Bundestag #Österreich #ARD #ZDF #tagesschau #ntv #N24 #Euronews #RTDeutsch #Handelsblatt #Focus #SPIEGEL #FAZ #BILD #Süddeutsche #tagesspiegel #NZZ #Welt #ZEIT #ProSieben #RTL #Sat1 #Vox

Dieser Beitrag von 28.08.2015 auf Facebook:

Advertisements

Autor: Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Wir sind eine Gruppe von neun Privatpersonen unterschiedlicher Nationalitäten (Ukrainer, Russen, Tschetschenen, Griechen und Deutsche), die mit Familien und Freunden sowohl in der Ukraine als auch Russland in Verbindung stehen. Wir betreuen diese Seite in unserer Freizeit und geben durch die Beiträge unsere persönliche Sichtweise der Dinge wieder.

3 Kommentare zu “+++ GEOPOLITISCHE ANALYSE +++ NUR EIN SZENARIO !!! +++ Das „perfekte“ trojanische Pferd eines hybriden Kriegs der CIA in Europa? +++

  1. Völlig falsche Analyse. Der Konflikt in Syrien ist alt und tief: https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Hama

    Solche, zum Bürgerkrieg führenden Konfliktlinien gibt es in eurpäischen Ländern nicht. Die angeblich „30.000“ und angeblich „militärisch gut ausgebildeter “Schläfer““ mitten in Deutschland, würden keinerlei Unterstützung durch die Bevölkerung Deutschlands bekommen. Weder bekommen diese von den Bürgern Versorgung, Verstärkung, Unterschlüpf oder Informationen. Im Gegenteil, sie müssen davon ausgehen, dass sie jeder Bürger verrät und hintergeht.

    Diese angeblichen Schläfer würden nicht mal Waffen haben. Womit sollen diese Deutschland gefährden? Mit ihren bloßen Händen? Wir haben strenge Waffengesetzte und die „Schläfer“ müssten unsere paar Jäger und Schießvereine Fluten, um an halbwegs brauchbare Waffen zu kommen. Das würde sehr auffallen. Glauben sie mir.
    Nein, ihre Analyse ist absurd. Die Forderung, dass Kriege und Umstürze zu Unterlassen sind schadet das aber nicht. Es bleibt richtig, das wir Frieden brauchen, den werden und sollten sie aber nicht mit der Erzeugung von irrealen Ängsten erreichen.

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Frieden für Syrien, Frieden für die Welt! rebloggt und kommentierte:
    Warum jetzt so viele Flüchtlinge vorwiegend aus Syrien. Warum ein nicht endenwollender Flüchtlingsstrom? Hier ist eine interessante Hypothese:

    Gefällt mir

  3. Hier kommen bei mir ein paar Fragen auf.
    Wozu das Drängen der USA auf TTIP? Wozu zur 2% Wehretat-Erfüllung? Etwa weil man in der EU noch kräftig kassieren will?
    Wer trägt neben der offenen Unterstützung der USA (train&equip mit bescheidenen Ergebnissen) maßgeblich dazu bei, dass die Jihadis in Syrien sind? Etwa die Türkei, KSA und Qatar? Stellen „Heimkehrer“ für diese Länder keine Gefahr dar?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s